Bio Hericium erinaceus - Igelstachelbart

Bio Hericium erinaceus - Igelstachelbart

Der Bio Hericium wird wegen seinem sehr schönen Fruchtkörper bei uns auch  Igelstachelbart genannt. Die exakte Übersetzung ist jedoch „Affenkopfpilz“, denn das Aussehen des Pilzes erinnert an in China vorkommende Affen. Er ist ein vorzüglicher Speisepilz, der weltweit angebaut wird. Übrigens kann man diesen Pilz auch im eigenen Garten oder Balkon kultivieren.

 

Der Hericium Vitalpilz enthält nachgewiesenermaßen reichlich Kalium, Zink, Eisen, Germanium, Selen, Phosphor, aber nur wenig Natrium, ferner alle essenziellen Aminosäuren, sowie Polysacharide und Polypeptide. Dieser Vitalpilz ist bei uns heimisch, wird inzwischen aber auch weltweit kultiviert. Sein Geschmack erinnert an Hühner- oder Kalbsfleisch. In heißer Butter geschwenkt und mit Limonensaft beträufelt schmeckt er köstlich.

 

Unsere Bio Vitalpilze werden in Deutschland ohne Hilfe von künstlichen Zusatzstoffen verarbeitet und werden auch auf Schwermetalle und Pestiziden untersucht.

 

Durch die schonende Trocknung des ganzen Fruchtkörpers und die schonende Pulverisierung bei sehr niedriger Temperatur, erhalten Sie sehr gute Qualität.

 

     Erfahren Sie mehr über unseren Bio Hericium in der Literatur von Prof. Dr. Jan I. Lelley in:    "Apotheke der Heilpilze"   erhältlich in unserem Online Shop!

Weitere Unterkategorien: