Bio Coprinus comatus - Schopftintling

Bio Coprinus comatus - Schopftintling

Der Bio Coprinus wird auch Schopftintling genannt, da sich alte Pilze selbst auflösen und eine tintenähnliche Substanz hinterlassen.  Der  Vitalpilz Corpinus wächst auf heimischen Wiesen, Äckern und Wegrändern. Er ist leicht zu kultivieren aber nur kurz haltbar. Sein faszinierender Geschmack erinnert an Spargel. Da dieser Pilz auch bei uns heimisch ist, wurden seine hochwertigen Inhaltsstoffe schon seit 1934 festgehalten.

 

Der Vitalpilz Coprinus ist ernährungsphysiologisch von seinen Inhaltsstoffen her ein sehr interessanter Pilz. Neben dem Austernpilz ist er einer der wenigen Vitalpilze, die Vitamin C enthalten.

 

Der Fruchtkörper des Coprinus enthält 8-13 % Trockensubstanz. Diese Trockensubstanz besteht zu 22-38 % aus Roheiweiß. Im Eiweiß wurden 20 freie Aminosäuren nachgewiesen, darunter alle acht essenziellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und ihm somit zugeführt werden müssen. In der Trockensubstanz sind u. a. Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen, Kalzium, Mangan, Zink, Kupfer, Vitamin C, Niacin (B2), Riboflavin (B2) und Thiamin (BI) enthalten. Der Coprinus gibt dem Körper die Biovitalstoffe (Vitamine, Enzyme, Aminosäuren) zurück, die er benötigt.

 

Unsere Bio Vitalpilze werden in Deutschland ohne Hilfe von künstlichen Zusatzstoffen verarbeitet und werden auch auf Schwermetalle und Pestiziden untersucht.

 

 Durch die schonende Trocknung des ganzen Fruchtkörpers und die schonende Pulverisierung bei sehr niedriger Temperatur, erhalten Sie sehr gute Qualität. 

 

                       erfahren Sie mehr über den Bio Coprinus - Schopftintling von Prof. Dr. Lelley in:     "Apotheke der Heilpilze"  erhältlich in unserem Online Shop

Weitere Unterkategorien: